weather-image
14°
×

7,5 Millionen Euro für die Sanierung der Feuerwehrhäuser

veröffentlicht am 03.09.2013 um 15:26 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (HW). Um die Sicherheitsvorkehrungen in den insgesamt zwölf Hamelner Feuerwehrhäusern auf den neuesten Stand zu bringen, muss die Stadt Hameln in den kommenden Jahren mehr als 7,5 Millionen Euro investieren. In einigen Gebäuden sind die Mängel so gravierend, dass Feuerwehrangehörige gefährdet werden könnten. Auf Grundlage der durch die Architekten ermittelten Bewertungskriterien hat die Verwaltung jetzt die Reihenfolge für die Sanierung festgelegt. Begonnen wird mit den Feuerwehrhäusern in Afferde, Tündern und Klein Berkel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige