weather-image
10°
Aktion würdigt Engagement von Jugendlichen

72 Stunden Arbeit – freiwillig

Hameln. 72 Stunden Spaß haben für den guten Zweck: So lautet ein Ziel der „72-Stunden-Aktion“ vom 13. bis 16. Juni, die vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend bundesweit organisiert wird. Während der Aktion engagieren sich junge Menschen für die Allgemeinheit, indem sie sich in unterschiedlichen Projekten einbringen. Durch den Aktionstag soll das Engagement der Kinder und Jugendlichen gewürdigt werden. In Hameln unterstützen auch der Regenbogen und die evangelische Jugend die Aktion.

veröffentlicht am 13.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 20:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bundesweit sind derzeit über 3800 Aktionsgruppen mit mehr als 170 000 Aktiven dabei. In Hameln haben sich rund 140 Jugendliche im Alter zwischen 9 und 26 Jahren angemeldet. So ist beispielsweise geplant, einige Bereiche der Stadt abzugehen und alle Aufkleber, die einen Zusammenhang zur rechten Szene haben, abzufotografieren und zu recherchieren, welche rechten Vereinigungen besonders aktiv sind. Zudem soll ein öffentliches Bücherregal für die Stadt Hameln gebaut und bestückt werden. Auf dem Gelände des VfL Hameln soll ein Grillplatz hergerichtet werden, eine andere Gruppe möchte Fühlkästen für Altenheim-Bewohner bauen. Zudem sollen Wände des Betreuungsraumes der Niels-Stensen-Grundschule bunt gestaltet werden. Außerdem will eine Gruppe, bei mehreren Veranstaltungen Kinderschminken anbieten. Am Sonntag soll eine 72 Meter lange Kuchentafel in der Stadt aufgebaut werden und eine Gruppe organisiert einen Gottesdienst in der Seniorenresidenz.

Bei der Aktion arbeiten Verantwortliche aus unterschiedlichen städtischen und gesellschaftlichen Bereichen mit der Jugendverbandsarbeit zusammen. Als „Basis“ für die Jugendlichen fungiert der Regenbogen, wo gemeinsam geplant, übernachtet und gegessen wird. Wer die Aktion unterstützen möchte, kann neben Geld auch Material spenden, Werkzeug ausleihen oder mithelfen.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt