weather-image
20°
×

69 Tage vor der Mega-Party sind die Gebühren noch immer nicht geklärt

veröffentlicht am 20.06.2014 um 16:18 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (kk).  Noch 69 Tage – dann wird das Pflaster von Freitag, 29., bis Sonntag, 31. August, wieder beben. Nach dem Erfolg in 2013 mit 100 000 Besuchern an drei Tagen rechnet Stadtmanager Dennis Andres mit ebenso vielen Besuchern. Denn wieder treten zahlreiche Bands auf. Nicht geklärt ist hingegen die Frage, ob die Stadt der Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT) als Veranstalter des Festes die fünfstellige Sondernutzungsgebühren erlässt. Ein entsprechender Antrag ist gestellt und wird lauf Stadt „intensiv geprüft“. Sollte die Stadt an den Gebühren festhalten, dann will die HMT die Kosten und das damit verbundene wirtschaftliche Risiko in diesem Jahr in Kauf nehmen. „Wenn die Sondernutzungsgebühr bestehen bleibt, wird es aber im nächsten Jahr kein Pflasterfest geben“, macht Andres deutlich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige