weather-image

3rr3r4314

Es war wieder ein gelungenes Fest: Der 17. Dämmerschoppen des Wirteverbandes Dehoga (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) vereinte im Garten des Hotels „Stadt Hameln“ Gastronomen, Hoteliers und Gäste aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens. Und weil es dort nie so bierernst zugeht, fielen die Reden des Präsidenten des Landesverbandes, Hermann Kröger, und von Hamelns Bürgermeisterin Ursula Wehrmann (Grüne) entsprechend kurz aus, ebenso wie die Grußworte von Landrat Rüdiger Butte, just aus dem Urlaub zurückgekehrt. Ein erlesenes Buffet (unter anderem mit Lachsfilet, Jakobsmuscheln und Rinderbraten), besonders aber die Gruppe „Tourage“ und das Duo „Lady Sunshine“ und „Mr. Moon“ begeisterten stimmgewaltig mit deutschsprachigen und englischen Songs das Publikum. Die Stimmung jedenfalls konnte besser kaum sein, und ein paar ernste Worte gab es lediglich von der Dehoga-Vorsitzenden Gabriele Güse, der Verbandsvorsitzenden, die im Übrigen ebenso wie andere Gäste (darunter Rohrsens Ortsvorsteher Jobst Brüggemann) zu einer kleinen Showeinlage auf die Bühne gebeten wurde. „Lassen Sie das Musical ,Rats‘ nicht sterben“, lautete ihr Appell an die Gäste, nachdem gerade bekanntgeworden war, dass der Energieversorger e.on, neben den Hamelner Stadtwerken der zweite Hauptsponsor, sein finanzielles Engagement einstellt. Apropos Sponsor: Ein Gast, der namentlich nicht genannt werden möchte, überreichte der Vorsitzenden eine zweckgebundene Spende von 100 Euro, bestimmt für die Elisabeth-Selbert-Schule. Kurzerhand stockte der Dehoga die Summe auf 500 Euro auf, und damit kann die Berufsschule, die die außerbetriebliche Ausbildung der Lehrlinge in diesem Gewerbe durchführt, jetzt ein Hotelzimmer für Ausbildungszwecke einrichten.

veröffentlicht am 08.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 14:41 Uhr

270_008_5805080_hm404_0809.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt