weather-image
13°

Unbekannte entleeren mutwillig fünf Feuerlöscher / Zweiter Vorfall innerhalb von zwei Wochen

30 Kilo feinstes Pulver in Tiefgarage versprüht

Hameln. Das Bild, das sich den Feuerwehrleuten nach dem Öffnen einer Tiefgarage am Laaker Weg bietet, ist trübe. Dünne Staubschichten haben sich auf den rund 80 geparkten Fahrzeugen abgelagert, feinste Staubpartikel wabern in der Luft, der graue Betonfußboden hat eine weiße Patina erhalten. Helfen können die Männer von der hauptamtlichen Wachbereitschaft der Hamelner Feuerwehr heute nicht. Mit ihren technischen Geräten hätten sie hier nur noch mehr Staub aufgewirbelt.

veröffentlicht am 02.09.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 15:21 Uhr

270_008_7406721_hm210_fn_0209.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Innerhalb von noch nicht einmal zwei Wochen haben Unbekannte erneut Feuerlöscher in der unterhalb einer Wohnanlage gelegenen Tiefgarage entleert. Bereits am 21. August hatten die Täter den Inhalt eines Pulverlöscher versprüht, die Feuerwehr belüftete die Räume mit einem Dachventilator (wir berichteten). Jetzt ist es der Inhalt von fünf Feuerlöschern. 30 Kilogramm feinsten Löschpulvers verteilen sich in der für knapp 180 Fahrzeuge ausgelegten Tiefgarage.

Um kurz vor 15 Uhr wird Matthias Pflugstedt, Mitarbeiter eines Hausmeisterservices, von einem Bewohner über den erneuten „Schabernack“ informiert – der Mann ruft die Feuerwehr. Auch Ermittler der Polizei sind im Einsatz. Die Beamten sichern Spuren, versuchen herauszufinden, wie die Vandalen in die Garage gelangen konnten, und befragen Zeugen. Es ist anzunehmen, dass die Täter selbst Staubpartikel an ihrer Kleidung haben dürften. Ermittelt wird jetzt gegen unbekannt wegen der Ordnungswidrigkeit des groben Unfugs und wegen Hausfriedensbruchs.fn

So wie dieses Auto sehen insgesamt fast 80 in der Garage abgestellte Wagen aus – sie sind von feinstem Staub überzogen.fn



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt