weather-image
18°
×

27-jährige Hamelnerin stirbt bei Unfall auf B 83

veröffentlicht am 20.09.2013 um 12:12 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Bad Eilsen (ube). Eine 27 Jahre alte Hamelnerin ist am späten Donnerstagabend um 22.20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 83 in der Gemarkung Heeßen bei Bad Eilsen im Landkreis Schaumburg ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war die junge Frau von Bad Eilsen in Richtung Hameln unterwegs, als ein Opel Vectra gegen das Heck ihres VW Golf prallte. Dadurch sei der Volkswagen ins Schleudern geraten, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit der Beifahrerseite gegen einen Baum geprallt, teilte gestern Hauptkommissarin Gabriela Mielke von der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg mit. Rettungskräfte der Feuerwehr mussten die eingeklemmte Golf-Fahrerin aus dem Wrack schneiden. Die Hamelnerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der mutmaßliche Unfallverursacher - ein 23-Jähriger aus Loccum - zog sich leichte Verletzungen zu. Zeugen berichteten der Polizei, der Opel-Fahrer sei in Schlangenlinien gefahren. „Ein Atemalkoholtest hat einen Wert von 0,88 Promille ergeben. Deshalb hat die Staatsanwaltschaft Bückeburg eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins angeordnet“, sagte Mielke. 

27-jährige Hamelnerin stirbt bei Unfall auf B 83


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige