weather-image
13°
×

2010 - für Hameln ein Jahr mit Licht und Schatten

veröffentlicht am 08.01.2010 um 17:39 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Hameln (ni). Beim Blick nach vorne wird Susanne Lippmann mulmig: „Wir können die Schwimmbäder schließen, das Theater dicht machen, und Museum und Stadtbücherei gleich noch mit, und trotzdem kommen wir von den 20 Millionen nicht runter“. 20 Millionen Euro – so hoch fällt voraussichtlich das Defizit im Haushalt 2010 aus, den Hamelns Oberbürgermeisterin im Februar im Rat einbringen wird. „Historischer Höchststand“, sagt Lippmann mit einer Mine, die jedes Missverständnis ausschließt. Rekordverdächtig ist das Ergebnis zwar, aber eben nur im negativen Sinne. Und es überschattet schon heute die Monate, die noch kommen.
 17 Millionen Miese im Verwaltungshaushalt hat Lippmann bei ihrem Amtsantritt übernommen; hat diese Altlasten abgearbeitet und in den Folgejahren auch keine neuen Defizite angesammelt. 86 Millionen Euro Schulden in Form von Krediten für Investitionen hat sie außerdem geerbt und auch diesen Berg ein Stück abgetragen; auf derzeit 74 Millionen. Und dann verhageln plötzlich Wirtschaftskrise und bundespolitische Steuerkapriolen diese schöne Bilanz. In 2010 gehen der Stadt so viele Einnahmen verloren, dass sie ihre laufenden Kosten nicht mehr bestreiten kann. Auch dann nicht, wenn sie die sogenannte freie Spitze von knapp sechs Millionen Euro für freiwillige Leistungen restlos kappt und die damit finanzierten Einrichtungen wie eben Theater oder Schwimmbäder schließt.
 „Besorgniserregend“ sei die Situation, sagt Lippmann, zumal sich für 2011 keine Besserung andeute und alter plus neuer Fehlbedarf dann die schwindelerregende Höhe von fast 40 Millionen Euro erreichen könnte. Ihr Gesicht erhellt sich erst wieder, als sie sich den Projekten zuwendet, „über die wir so lange diskutiert haben, und von denen jetzt endlich etwas sichtbar wird“: nämlich Fußgängerzone, Museum und Familienzentrum „Fiz“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige