weather-image
10°
×

Forsthaus Finkenborn - eventuell muss ein Gebäudeteil abgerissen werden

200.000 Euro Schaden für 250 Euro Beute

veröffentlicht am 03.01.2014 um 16:09 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (jmr). Das wahre Ausmaß des Schadens wurde Thorsten Fischer, Inhaber des Forsthauses Finkenborn, erst nach dem Brand richtig deutlich. Einbrecher waren am 16. Dezember in das Restaurant eingedrungen, entwendeten 250 Euro aus der Trinkgeldkasse und legten Feuer im Büro. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern, dennoch ist der Schaden enorm.

Zu Weihnachten konnte das Forsthaus zwar schon wieder Gäste empfangen, große Weihnachtsfeiern vor dem 24. mussten aber ausfallen. Ein riesiger finanzieller Einschnitt. „Nach dem Brand musste die viele Ware im Wert von 20000 Euro entsorgt werden, weil die Gefahr zu groß war, dass Schadstoffe an die Lebensmittel gelangten“, erklärt Thorsten Fischer.  Die Höhe des Schadens schätzt er auf insgesamt 200000 Euro. Die genaue Summe muss ein Sachverständiger ermitteln. Mittlerweile läuft der Betrieb wieder ganz normal. In den nächsten zwei Monaten werde es aber eine kleinere Karte geben. Bis Ende Januar sollen alle Schäden beseitigt sein, hofft Fischer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt