weather-image
×

Tier gehört dem Nachbarn

17-Jähriger entdeckt Würgeschlange in der Wohnung

veröffentlicht am 15.05.2014 um 13:50 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (ube). Der 17-jährige Sinan erschrak, als er in der Wohnung an der Wengerstraße nach oben schaute: Eine 20 bis 30 Zentimeter lange schwarze Schlange kroch gerade durch einen Spalt an der Zimmerdecke. Als sie einen Moment lang verharrte, sah es so aus, als klebe sie an der Holzvertäfelung. Der Schüler rief seinen Vater an.

„Ich bin sofort von der Arbeit nach Hause gefahren und habe nach dem Rechten gesehen“, erzählt der Hamelner. „Da war tatsächlich eine Schlange in unserem Abstellraum.“ Die Feuerwehr wurde gerufen. Die Tierretter fingen das Reptil ein, nahmen es mit zur Wache. Die Familie fühlt sich eigenen Angaben zufolge nicht mehr wohl in ihren vier Wänden. „Ich habe in der Nacht gar nicht gut geschlafen“, sagt die Frau. Der Mieter über ihr halte mehr als 60 Schlangen. „Wer weiß, was da als Nächstes zu uns gekrochen kommt.“

Das von der Feuerwehr informierte Kreisveterinäramt nahm Kontakt zu dem Schlangen-Liebhaber auf. Dieser holte den Ausreißer später bei der Feuerwehr ab. Der Mann erzählte den Tierrettern, es handele sich um eine Königsnatter. Das ist eine Würgeschlange.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt