weather-image
30°
Stadt Hameln organisiert 90. Ferienwanderung / Dritte Woche steht im Zeichen der Clowns

171 Kinder auf dem Weg in den Zauberwald

Hameln (git). Nanu? Schon wieder ein Kinderauszug mit dem Rattenfänger, nur diesmal in die andere Richtung? Nein, weit gefehlt. Es muss ja auch nicht immer der Versuch sein, ins Guinnessbuch der Rekorde zu gelangen, wenn viele Kinder hintereinander dieselbe Richtung einschlagen.

veröffentlicht am 29.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 15:21 Uhr

270_008_4129914_hm308_3006.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Diese Gruppe von 171 Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahre ist gestern nach der 90. Ferienwanderung der Stadt Hameln zum Finkenborn ganz brav wieder auf dem Gelände des Stockhofs angekommen. Zwar nicht mit dem Rattenfänger, der ging beim Auftakt nur einmal bis zur Münsterbrücke mit. Aber mit allen 20 Betreuern der Wanderung, die in diesem Jahr aus Brjansk und dem heimischen Raum kommen.

Viele Kinder hatten bei ihrer Rückkehr etliche Geschichten im Gepäck: In diesem Jahr haben zwei der drei vom Jugend- und Seniorenbüro organisierten Wochen der Ferienwanderungen nämlich das Thema Elfen, Zwerge und Zauberwald. „Es wird eine Reise in das Herz der kindlichen Fantasie werden“, kündigte der Organisator der Ferienwanderung, Stadtjugendpfleger Ralph Larisch, auch schon für die zweite Wanderungswoche an. „Neben dem Leben im Wald, mit Hüttenbau und Waldtoilette kann in diesem Jahr besonders nach Elfen und Trollen Ausschau gehalten werden.“

Als Höhepunkt besuchen die Kinder dabei einen Zauberwald, den sie mit allen Sinnen erleben. „Und dann gibt es da noch die Heinzelmännchen, die haben wir außerdem noch im Programm“, sagte der Stadtjugendpfleger.

Ferienwanderung, Foto: git
  • Ferienwanderung, Foto: git

In diesem Jahr werden die Betreuer einfach zu erkennen sein – ihre Zwergenmützen überragen alles. Fehlen nur noch die Bärte, aber die wachsen ja vielleicht noch in den zwei Wochen und falls nicht– so authentisch muss es ja nun auch nicht sein.

Die dritte Ferienwanderungswoche bietet Clowns und Zirkusleben und findet in Kooperation mit dem Zirkus Baldoni auf der „Kampfbahn“ statt. Am 17. Juli wird dort auch das Abschlussfest mit Galavorführung für die Ferienwanderungskinder steigen.

Anmeldungen für die Ferienwanderung in der zweiten und dritten Ferienwoche sind noch möglich beim Jugendbüro unter 05151/202-1406.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare