weather-image
Päckchen-Konvoi startet

1386 Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder

HAMELN. Weihnachtspäckchen für Kinder in den ärmsten Regionen Osteuropas gehen nun auf die Reise. Zum mittlerweile siebten Mal haben mehrere regionale Organisationen Pakete gesammelt - in diesem Jahr kamen 1386 Stück zusammen. Sie wurden von Kindergarten- und Schulkindern, Privatpersonen und Firmen aus dem Landkreis gepackt.

veröffentlicht am 28.11.2018 um 17:32 Uhr

Foto: pr

Die Weihnachtszeit umgibt ein ganz besonderer Zauber: Lachende Kinder, leuchtende Augen, freudestrahlende Momente. Der Weihnachtspäckchenkonvoi und alle seine Helfer haben das Ziel, so viele Kinder wie möglich an diesem Zauber teilhaben zu lassen.

Die hiesigen Serviceorganisationen Round Table 62 Hameln und Old Table, Ladies‘ Circle und Tangent Club 21 Weserbergland wirkten dabei Hand in Hand. Zum mittlerweile siebten Mal wurden die Pakete gesammelt, im Lager der Firma Honig Baustoffe sortiert und in Kartons verpackt, um von hier aus ihren Weg ins Zwischenlager nach Koblenz zu nehmen. Von dort gehen die Überraschungen auf die Reise zu Waisen- und Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen in die ärmsten Regionen Osteuropas. Für viele der Kinder dort ist es das einzige Geschenk, das sie zu Weihnachten bekommen. Die Geste der Zuwendung, die in diesen liebevoll gepackten Geschenken steckt, erreicht die bedürftigen Kinder unmittelbar und erfüllt ihre Herzen mit Überraschung und Freude, bei dem den Mitfahrern und Beteiligten kaum ein Auge trocken und kein Herz verschlossen bleibt.

Der Konvoi bringt Geschenke für bedürftige Kinder in entlegene und ländliche Gegenden in Bulgarien, Moldawien, Rumänien und die Ukraine. Dabei steht ein Grundgedanke im Mittelpunkt: Kinder helfen Kindern. Kindergarten- und Schulkinder, Privatpersonen und Firmen aus dem Landkreis packten ein Geschenk für ein anderes Kind.

Was 2012 auf Initiative des Tablers Stefan Knade seinen Anfang mit 110 Päckchen nahm, mündete in diesem Jahr bei 1386 Stück. Eine stolze Leistung aller Beteiligten, für deren Engagement sich die Serviceclubs bedanken. Fortsetzung folgt.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt