weather-image
×

13. Börsen-Nacht: Chefanalyst schaut hinter Kulissen des Finanzsystems

veröffentlicht am 08.02.2012 um 12:09 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (red). Vor zehn wurde der Euro eingeführt und hat sich seitdem zu der zweitwichtigsten Währung der Welt entwickelt. Auf der 13. Börsen-Nacht der Stadtsparkasse wird Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank, einen Blick hinter die Kulissen unseres Finanzsystems werfen.

Die Funktionen des freien Markts, die Politik der Zentral- und Geschäftsbanken und die Rolle der Ratingagenturen wird Hellmeyer heute Abend ab 19 Uhr im Weserberglandzentrum kritisch hinterfragen .

Der gebürtige Hamburger springt für Udo von Kampen, Leiter des ZDF-Studios in Brüssel, ein. Kampen ist verhindert und hat seine Teilnahme abgesagt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt