weather-image
10°
×

1,2 Millionen Schweigegeld - Hamelner soll Versicherung erpresst haben

veröffentlicht am 19.04.2013 um 20:18 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

Hameln/Hannover. Es geht offenbar um Erpressung im großen Stil – und möglicherweise auch um die sensiblen Daten von hochrangigen Prominenten aus Wirtschaft, Politik, Justiz und Showgeschäft. Am Mittwoch müssen sich Benno L. (62) aus Hameln und Björn Wolfgang K. (42) aus dem hessischen Hofheim vor Gericht verantworten – sie sollen versucht haben, den Versicherungskonzern HDI, eine 100-prozentige Tochter der Talanx AG, „mit einem vermeintlichen Datenleck“ unter Druck zu setzen. Laut Staatsanwaltschaft wollten die Männer 1,2 Millionen Euro kassieren.

Benno L. soll gedroht haben: „Für den Fall der Nichtzahlung werde er die Öffentlichkeit informieren. Er habe den Namen Kai Diekmann, den Axel-Springer-Verlag und überregionale Presseagenturen genannt und auf einen bevorstehenden Börsengang hingewiesen“, berichtet Richter Jens Buck, Sprecher des Amtsgerichts Hannover. Verteidiger Roman von Alvensleben, der Björn Wolfgang K. vertritt, sagt im Gespräch mit der Deister- und Weserzeitung, sein Mandant habe entdeckt, „dass quasi jeder Versicherungsangestellte sämtliche Daten einsehen konnte. Er hat auf den Missstand hingewiesen, wollte dafür entlohnt werden.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt