weather-image
10°

Ausbildung soll Bedarf an Fachkräften decken

10 000 Euro für Hauswirtschafter-Kurs

Hameln-Pyrmont (ch). „Wir brauchen mehr professionelle Hauswirtschafter“ – diese Feststellung trifft Ilse Amelung, Vorsitzende des Kreisverbands der Landfrauenvereine Hameln-Pyrmont. Immer wieder kämen bei den Landfrauen Anfragen von Privatpersonen, die Hilfe im Haushalt suchen, oder von Betrieben, die nach Hauswirtschaftern fragen. „Der Bedarf ist da“, sagt auch Dr. Axel Gorny, Geschäftsführer des Maschinenrings Hameln. Wenn in landwirtschaftlichen Betrieben Kräfte ausfallen, beginne auch hier oft die Suche nach einer Hilfe, die den Haushalt führen kann. „Es ist uns wichtig, dass die Hilfen, die wir vermitteln, gut qualifiziert sind“, sagt Ilse Amelung. Um das zu erreichen, organisiert der Kreisverband der Landfrauenvereine Hameln-Pyrmont einen Lehrgang zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Hauswirtschafterin. Der Kurs, den der Verein für Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen, Bereich Weserbergland (LEB), durchführt, läuft vom 23. Februar 2012 bis zum 17. Januar 2013. In Theorie und Praxis können 20 Frauen und Männer vom professionellen Zubereiten von Speisen und Ernährungslehre über Reinigen und Pflegen von Räumen und Textilien bis zur wirtschaftlichen Kalkulation und Abrechnung alle nötigen Leistungen lernen. Um zum Beruf zugelassen zu werden, müssen die Interessierten viereinhalb Jahre Vollzeit oder neun Jahre Teilzeit einen eigenen Mehrpersonenhaushalt geführt haben. Auch Sonderregelungen sind möglich, jeder einzelne Fall wird individuell von der LWK geprüft. Um durch geringe Kosten viele Interessierte anzusprechen, unterstützen der Landkreis Hameln-Pyrmont, der Maschinenring Hameln, die Sparkasse Weserbergland und das Niedersächsische Landvolk, Kreisverband Weserbergland, das Projekt mit insgesamt 10 000 Euro.

veröffentlicht am 12.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 05:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Für alle Interessierten findet heute um 15 Uhr eine Informationsveranstaltung beim LEB, Bennigsenstraße 2 in Hameln, statt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt