weather-image
×

„Russische Schweine war eine nicht selten genutzte Bezeichnung“

Gedenkort erinnert an grausames Schicksal der russischen Zwangsarbeiter

Bei der Bevölkerung nur abschätzig ´Russenburg´ genannt: Die Unterkunft für sowjetische Kriegsgefangene. Das Gebäude war durch Stacheldraht eingezäunt und viele Salzhemmendorfer haben gesehen, wie die Gefangenen zur Arbeit im Steinbruch und in den Kalkwerken marschierten.

veröffentlicht am 19.09.2021 um 17:13 Uhr

Avatar2

Autor

Reporter
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

DEWEZET+
  • hochwertige DWZ+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen