weather-image
×

„Der Natur entnommen, der Natur gegeben“

DUINGEN/WALLENSEN. Als hätte ein Maler sie geschaffen – so präsentiert sich die Landschaft mit Bodenschätzen zwischen Duingen und Wallensen im Weenzer Bruch und am Haidkopf. Wohl einmalig ist das Vorkommen von Glassand, Gips, Kohle, Ton und Kalkstein.

veröffentlicht am 04.07.2017 um 19:46 Uhr

Nach dem Abbau der Kohle wurde das Areal zu einem Erholungsgebiet mit herrlicher Seen- und Waldlandschaft – durch die führt eine rund neun Kilometer lange Landsommer-Wanderung unter dem Titel „Der Natur entnommen – der Natur gegeben“ mit Gästeführerin Marlott Michalke. Start ist am Sonntag, 9. Juli, um 11 Uhr auf dem Parkplatz am Waldhotel Humboldt. Preis pro Person 5 Euro, Kinder frei, Rucksackverpflegung.

Anmeldung bei Gästeführerin Marlott Michalke unter der Nummer 05151/4035556 oder 01636293489.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen