weather-image
16°
×

Fahrbahn wird instandgesetzt

Vollsperrung zwischen Ottenstein und Brevörde ab Freitag

OTTENSTEIN/BREVÖRDE. Die Landesstraße 428 wird zwischen Ottenstein und Brevörde saniert. Die dazu nötige Vollsperrung gilt bereits ab Freitag, 18. Oktober, ab etwa 7 Uhr. Nur der Busverkehr hat am Freitag noch bis 11 Uhr die Möglichkeit, die Landesstraße zu nutzen, teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.

veröffentlicht am 14.10.2019 um 17:55 Uhr

Die Behörde hatte zunächst den 19. Oktober als Baubeginn ins Auge gefasst.

Auf der Landesstraße zwischen Ottenstein und Brevörde muss in einem rund 500 Meter langen Abschnitt die Fahrbahn instandgesetzt werden. Dieser Abschnitt befindet sich am Waldrand zwischen den 13 Kurven und dem langen geraden Streckenabschnitt in Richtung Ottenstein.

Die Sanierungsarbeiten erfordern von Freitag, 18. Oktober, bis Montag, 21. Oktober, bedingt durch die schmale Fahrbahn eine Vollsperrung.

Der Verkehr wird über die Landesstraße 426 (Meiborssen und Vahlbruch), Kreisstraße 39 und Kreisstraße 40 umgeleitet. Ab Montag, 21.Oktober, erfolgen unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung weitere Arbeiten an der Straße.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.