weather-image

Freitag Feierstunde mit Rolf Wernstedt / Kerzen auf dem Rathausplatz als Zeichen der Verbundenheit und des Nachdenkens

Zyklus des Gedenkens

Bad Pyrmont. Die Stadt Bad Pyrmont veranstaltet am Freitag, 7. November, um 19.30 Uhr im Ratssaal eine Gedenkfeier zum Thema „Zyklus des Gedenkens“. Der Anlass: Vor 100 Jahren begann der ErsteWeltkrieg, vor 75 Jahren der Zweite Weltkrieg und vor 25 Jahren fiel die Mauer in Berlin. Ereignisse, die Deutschland und Europa bedeutend verändert haben. Mit Professor Rolf Wernstedt, dem ehemaligen niedersächsischen Landtagspräsidenten und Kultusminister und derzeitigen Vorsitzenden des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Landesverband Niedersachsen, konnte die Verwaltung einen bedeutenden Historiker als Referenten gewinnen. In seinem Vortrag wird er über die Erinnerungskultur referieren und dabei alle drei Ereignisse reflektieren.

veröffentlicht am 05.11.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

25 Jahre nach dem Fall der Mauer werden zudem Zeitzeugen dieses Ereignis aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten und die Geschehnisse des Jahres 1989 noch einmal wach werden lassen. Als Zeitzeugen werden Dr. Wolf-Dieter Nagel, Hans-Georg von Bodecker, Wilfried Seibel und der in Lügde lebende Tierarzt Dr. Torsten Köhler auftreten.

Die Mitglieder des Arbeitskreises rufen die Bevölkerung außerdem dazu auf, am kommenden Freitag ab 19 Uhr den Rathausplatz mit Kerzen zu erhellen, um damit ein äußeres Zeichen der Verbundenheit, aber auch des Nachdenkens und des Erinnerns zu setzen. Darüber hinaus werden alle Veranstaltungsteilnehmer gebeten, vor dem Pyrmonter Rathaus ein Teelicht aufstellen, damit auch dadurch ein Zeichen des Gedenkens gesetzt werden kann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt