weather-image
10°

SPD-Landtagsabgeordneter Dennis Maelzer: Land stellt Geld dafür bereit

Zwei neue Familienzentren

Kreis Lippe. Das Land wird die Anzahl der Familienzentren zum kommenden August erneut erhöhen. Nach einer Vorlage des nordrhein-westfälischen Familienministeriums wird die Zahl landesweit um 100 zusätzliche Zentren steigen. In Lippe werden zu den bestehenden 50 Einrichtungen zwei neue hinzukommen. Darauf weist der lippische SPD-Landtagsabgeordnete Dennis Maelzer hin.

veröffentlicht am 25.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der landesweite Ausbau der Familienzentren erfolgt nach einem Sozialindex. In Detmold sehen die Pläne des Ministeriums die weitere Errichtung eines Familienzentrums vor. Auch im Bereich des Kreisjugendamtes soll es eine weitere Einrichtung geben. Dennis Maelzer, Mitglied im Familienausschuss, freut das: „Die Familienzentren hier vor Ort leisten eine hervorragende Arbeit. Ich freue mich, dass dieses Angebot erweitert wird, damit noch mehr Familien hiervon profitieren können.“ Welche Einrichtung als Familienzentrum ausgewählt wird, entscheiden die Jugendämter vor Ort.

Kitas, die Familienzentrum werden wollen, durchlaufen ein Zertifizierungsverfahren und erhalten anschließend eine zusätzliche Landesförderung in Höhe von mindestens 13 000 Euro.

In Familienzentren wird Eltern ein umfassendes Angebot präsentiert. Neben der klassischen Kinderbetreuung zeichnen sich Familienzentren durch ihre breite Palette unterschiedlicher Hilfeleistungen und Beratungen aus. Somit bekommen Familien an einem zentralen Ort die Möglichkeit, Angebote aus einer Hand in Anspruch zu nehmen.

Das Kreisjugendamt verfügt derzeit über 22 Familienzentren, in Detmold gibt es neun. Hinzu kommen im Bereich des Jugendamtes Bad Salzuflen acht Einrichtungen, in Lage sind es sechs und in Lemgo fünf Familienzentren. Laut Maelzer fördert das Land diese Einrichtungen in Lippe derzeit mit mehr als 650 000 Euro jährlich.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt