weather-image
23°

Zurück auf dem Brunnenplatz

Bad Pyrmont. Das vom Staatsbad Pyrmont mit der Erneuerung des Brunnenplatzes beauftragte Bauunternehmen hat termingerecht geliefert. Wie versprochen, wurden gestern die Bauzäune abgeräumt und der Platz präsentiert sich farblich frisch erneuert. 150 Kubikmeter gelber Kies aus einem Hartsteinbruch, so wie er auch im Kurpark auf den Wegen liegt, bildet nun die Oberfläche. Mitarbeiter des Eiscafés „Venezia“ zögerten nicht lange und nahmen den ihnen zustehenden Platz mit ihren Tischen und Stühlen in Beschlag. „Sieht ganz schön aus“, kommentierte ein Kurgast aus Kaiserslautern, der über den Platz schlenderte, den neuen Belag und wollte wissen: „Der ist neu – oder?“ Eine Radfahrerin testete, wie sich der Kies befahren lässt, obwohl der nur für Fußgänger frei ist. Radler haben hier nichts zu suchen. Ein älterer Mann mit Rollator hatte Mühe am Rand. Dort ist der Kies noch etwas weich und gibt nach. Insgesamt hat sich das Staatsbad die Sanierung 20 000 Euro kosten lassen.Foto: yt

veröffentlicht am 15.04.2016 um 14:53 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:54 Uhr

270_008_7859279_pn104_1604.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?