weather-image
22°
Ein angeblicher Kanadier hinterlässt offene Hotelrechnung

Zechpreller mit zerfurchtem Gesicht

Bad Pyrmont (red). Ärgerlich verlief eine Übernachtungsbuchung in einem Pyrmonter Hotel. Der unehrliche Gast blieb nicht nur den Übernachtungspreis schuldig, sondern nahm auch noch den Zimmerschlüssel samt Anhänger mit.

veröffentlicht am 29.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 16:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Für drei Übernachtungen hatte sich der englisch sprechende Gast eingemietet. Angeblich sei er aus Montreal in Kanada. Jedoch nach bereits einer Nacht war er verschwunden.

Polizeiliche Nachforschungen ergaben, dass der Mann mit dieser Masche wohl schon des öfteren Wirtsleute prellte und scheinbar ungeniert reale Daten über sich angab. Die Polizei geht davon aus, dass sich der Mann noch in der Umgebung aufhalten und wiederum in einem Hotel eine vorübergehende Bleibe gefunden haben könnte. Der Betrüger soll etwa 170 groß sein, wie ein 50-jähriger wirken, ein zerfurchtes Gesicht haben, Raucher sein und eine kleine Brille tragen. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Bad Pyrmont unter Telefon 05281/94060 entgegen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare