weather-image
29°
Werbegemeinschaft und Fürstentreff laden zum „Winter Weihnachtswochenende“ ein

Zar Peter, Väterchen Frost und die Kosaken

Bad Pyrmont. Die Werbegemeinschaft Bad Pyrmont e. V. veranstaltet dieses Jahr wieder zusammen mit dem Fürstentreff das „Zar Peter Winter Weihnachtswochenende“ vom 13. bis 15. Dezember im Zentrum Bad Pyrmonts.

veröffentlicht am 11.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 03:41 Uhr

270_008_6779849_pn105_1112.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Eröffnet wird das Winter-Weihnachts-Wochenende am Freitag um 17 Uhr durch Zar Peter und seinen Kanzler Golowkin (in russischer Sprache) höchstpersönlich. Ebenfalls werden Väterchen Frost und seine Enkelin Snegurotscha, die Eisprinzessinnen, Maria & Josef, die Weihnachtsengel und die Weihnachtsfrau erwartet.

Am Sonntag findet um 14.30 Uhr das Highlight, die große „Petersburger Schlittenfahrt“, statt. Bei diesem historischen Festumzug begeben sich Maria und Josef, Pferdehirten, Nachtwächter und Jäger mit Zar Peter und seinem Gefolge auf Wanderschaft durch Bad Pyrmont und ziehen über die historische Hauptallee und die Brunnenstraße. Zuvor, nämlich um 13.45 Uhr, präsentiert die Theatergruppe des Vereins Fürstentreff im Modehaus Schwager ein „lebendiges Schaufenster“ mit dem Thema: Advent im 17. Jahrhundert. Um 14 Uhr treten die Jagdhornbläser aus Holtensen auf dem Brunnenplatz auf. Die Geschäfte der Innenstadt haben an diesem Nachmittag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Fürstentreff-Chefin Heidi Bretz verspricht dieses Jahr noch ein besonderes Erlebnis. „Wir freuen uns, dass wir das im Sommer so erfolgreich aufgeführte Märchen ’Aschenbrödel‘ nun im Winter erneut aufführen können“. Am Samstag um 15 Uhr findet eine kostenlose Vorstellung des Märchens in der Wandelhalle statt. Im Anschluss daran führen die Fürstenkinder einen Lichtertanz vor und das Modehaus Schwager rundet den Nachmittag mit einer Modenschau ab.

Am Samstag um 13 Uhr singt der Don Kosaken Chor aus Weißrussland unter der Kuppel des Hylligen Born. Originale Teezeremonien, Blinies und ein wenig russischer Wodka dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare