weather-image
23°

17 Flächen untersucht, drei sind übrig geblieben

Wohin mit einem neuen Feuerwehrhaus?

Bad Pyrmont (uk).  Reden will die Feuerwehr über das Thema offiziell vorerst mit niemandem mehr – zumindest nicht so lange, „bis wir Licht am Ende des Dunkels sehen“, wie es aus Kreisen der Kommandos unter der Hand heißt. Die Freiwilligen sind sauer, seit bekannt geworden ist, dass die CDU – und an ihrer Seite die Faktion aus Bürgersinn und FDP – die 19000 Euro Planungskosten für ein gemeinsames Feuerwehrhaus für Bad Pyrmont und Holzhausen aus dem Haushalt streichen wollen. Grund: Es gibt keinen Standort und vor dem Hintergrund der anderen finanziellen Verpflichtungen der Stadt keine kurz- oder mittelfristigen Realisierungsmöglichkeiten, so die Begründung. Das mit dem fehlenden Standort hatte nicht nur Bad Pyrmonts Ortsbrandmeister Hermann Bente überrascht. 17 verschiedene Standorte im Stadtgebiet hatte Baudezernent Thomas Goretzki untersucht, am Ende waren drei übrig geblieben, auf die sich auch die beiden Wehren einigen konnten.

veröffentlicht am 18.12.2013 um 16:29 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 02:21 Uhr

Das stadteigene Grundstück neben den Stadtwerken hätte als Standort für das gemeinsame Feuerwehrhaus einige Vorteile.  uk (3)
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?