weather-image
23°
×

Bei der Gedenkfeier an die Pogromnacht zum 9. November 1938 wurde an das Leid der jüdischen Mitbürger erinnert

„Wohin können wir noch gehen?“

Bad Pyrmont. Zahlreiche Menschen haben am Montag auf dem ehemaligen jüdischen Friedhof an der Bombergallee auf Einladung des Arbeitskreises 27. Januar an die Zerstörung des Friedhofs und den Transport von jüdischen Mitbürgern durch die Nazis in das Konzentrationslager Buchenwald im Jahr 1938 erinnert.

veröffentlicht am 09.11.2015 um 18:49 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:41 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige