weather-image
10°

„Wie nach einem Manöver“

Bad Pyrmont (jl/uk). „So schlimm hat das hier noch nie ausgesehen“, sagt Paul von der Heide. „Wenn man den Wald von früher kennt und das jetzt sieht, können einem die Tränen kommen“, setzt Baarsens Ortsvorsteher beim Blick in die fast knietiefen Reifenspuren hinzu. „Das sieht hier aus wie nach einem Millitärmanöver.“
Am Weg, der sich durch das Mosterholz schlängelt, liegen zig Stapel mit Hunderten von Buchenholzstämmen. Dort, wo die tonnenschweren, breiten Harvester-Fahrzeuge die Ernte aus dem Wald transportiert haben, sieht es aus wie nach einem Panzermanöver auf dem Truppenübungsplatz: Tiefe Furchen ziehen sich vor allem an den Rückewegen durch den matschigen Boden.

veröffentlicht am 19.02.2014 um 16:04 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 17:21 Uhr

„Übelst“ findet Baarsens Ortsvorsteher Paul von Heide das, was er im Mosterholz vorgefunden hat: „Selbstwerber hätten so etwas nie angerichtet.“
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont (jl/uk). „So schlimm hat das hier noch nie ausgesehen“, sagt Paul von der Heide. „Wenn man den Wald von früher kennt und das jetzt sieht, können einem die Tränen kommen“, setzt Baarsens Ortsvorsteher beim Blick in die fast knietiefen Reifenspuren hinzu. „Das sieht hier aus wie nach einem Millitärmanöver.“
Am Weg, der sich durch das Mosterholz schlängelt, liegen zig Stapel mit Hunderten von Buchenholzstämmen. Dort, wo die tonnenschweren, breiten Harvester-Fahrzeuge die Ernte aus dem Wald transportiert haben, sieht es aus wie nach einem Panzermanöver auf dem Truppenübungsplatz: Tiefe Furchen ziehen sich vor allem an den Rückewegen durch den matschigen Boden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt