weather-image
19°
Austauschschüler im Detmolder Rathaus empfangen / In Paraguay derzeit 30 Grad

Wie im Kühlschrank

DETMOLD. Fürdie Dauer von drei Wochen ist Detmold zurzeit die Heimatstadt für sieben Schüler aus Paraguay: Durch einen Schüleraustausch der August-Hermann-Francke-Hauptschule Detmold mit ihrer Partnerschule Colegio Secundario Loma Plata verbringen die Gäste einige Tage in der früheren Residenzstadt

veröffentlicht am 29.11.2017 um 16:13 Uhr
aktualisiert am 29.11.2017 um 18:30 Uhr

Vize-Bürgermeisterin Christ-Dore Richter (vorne links) mit den Schülerinnen und Schülern aus Paraguay und Detmold. Foto: Stadt
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

. Die stellvertretende Bürgermeisterin Christ-Dore Richter begrüßte die Schülerinnen und Schüler der elften Klasse im Detmolder Rathaus.

Vor einigen Wochen waren die Detmolder Schülerinnen und Schüler selbst in Paraguay und durften dort das Land, die Menschen und die Kultur kennenlernen. Nun sind die paraguayanischen Schülerinnen und Schüler zum Gegenbesuch in Detmold.

Die Gäste sind zum allerersten Mal in Deutschland und erleben derzeit den „kalten“ Winter in Detmold. „Kalt“ für die Jugendlichen, da bei ihnen zu Hause momentan immerhin Sommer mit Temperaturen über 30 Grad Celsius ist. Das haben auch die Detmolder Schülerinnen und Schüler der August-Hermann-Francke-Hauptschule bei ihrem Besuch in Paraguay bemerkt, da sie vor Ort die Auswirkungen einer Trockenzeit erlebt haben.

Bei dem Empfang im Rathaus wurd ihnen die Stadt Detmold näher vorgestellt: Wer lebt in der Stadt? Wie ist die Verwaltung aufgebaut? Welche städtischen Veranstaltungen gibt es?

Paraguay lebt von
Ackerbau und Viehzucht

Im anschließenden gemeinsamen Gespräch mit den ausländischen Gästen wurde deutlich, dass nicht nur bei den Temperaturen Unterschiede bestehen. Die Schülerinnen und Schüler erzählten, dass Paraguay vom Ackerbau und der Viehzucht lebt und insbesondere Leder und Fleisch exportiert wird – auch nach Detmold, wie sie bei ihren Unternehmungen in Detmold und Umgebung schon feststellen durften. red

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare