weather-image

Perspektiven tauschen – Informationen über den Verdauungstrakt im Bathildiskrankenhaus

Wer will durch den menschlichen Darm reisen?

Bad Pyrmont (red). Zu einer Reise durch den Verdauungstrakt laden Jürgen Langner, Chefarzt der Medizinischen Klinik II für Innere Medizin Gastroenterologie und Hepatologie, und sein Team alle Interessierten für Samstag, 21. Januar, von 10 bis 16 Uhr ins Bathildiskrankenhaus ein. An diesem Tag öffnet an der Maulbeerallee die Funktionsabteilung mit Ultraschall und Endoskopie ihre sonst nur den Patienten zugänglichen Pforten für die Öffentlichkeit.

veröffentlicht am 18.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 06:21 Uhr

270_008_5150617_pn130_1801_4sp_Endoskopie_pr.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

So kann jeder Interessierte einmal die Welt des menschlichen Verdauungstraktes aus der Perspektive eines Arztes während einer Spiegelung sehen.

Chefarzt Langner und sein Team beantworten zudem alle Fragen rund um die verschiedenen Untersuchungsmethoden. „Ziel der Veranstaltung ist es, im direkten Dialog mit Besuchern und Patienten über Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten meiner Fachabteilung zu informieren, Ängste vor Untersuchungen abzubauen und für die Nutzung von Vorsorgeangeboten zu werben“, erläutert Langner.

Aber auch, wer wissen will: „Wie sieht eigentlich mein Magen oder mein Darm aus?“ oder „Wie groß sind Gallensteine?“, wird an diesem Tag der offenen Tür aufgeklärt.

Und mehr noch: Interessierte können am Samstag unter Anleitung der Mediziner auch selbstständig die Funktionsweise eines Endoskops ausprobieren und somit ein Gefühl für die Flexibilität und die Vielseitigkeit eines solchen Gerätes während einer Untersuchung bekommen.

Vom Ablauf sei angedacht, dass für Patienten und Besucher ein Endoskopie-Trainingsgerät aufgestellt wird, an dem Interessierte sich selbst an einer Gastroskopie – zum Beispiel dem Entfernen eines Bonbons aus dem Magen – versuchen können. „Wir planen jedoch darüber hinaus auch, unser Ultraschallsystem im Praxiseinsatz vorzustellen“, sagt Langner.

Abgerundet wird das Programm durch die Präsentation des neuen leistungsstarken Geräteparks der Abteilung Innere Funktionsdiagnostik des Bathildiskrankenhauses sowie spannende Referate durch Fachärzte. Jeweils um 11 Uhr und um 14 Uhr hält Jürgen Langner einen 30-minütigen Vortrag zu den Themen „Speiseröhre/Magen“ einerseits und „Darm“ andererseits. Hierbei soll das Gesamtthema „Verdauung“ dieser Veranstaltung weiter vertieft werden. Dabei werden zudem digital erhobene Bilder der alltäglichen Untersuchungen des Magen- und Darmtraktes präsentiert.

Nach den jeweiligen Vorträgen steht das Team der Medizinischen Klinik II Interessierten für weitergehende Fragen und zu persönlichen Gesprächen zur Verfügung.

Das Team des Chefarztes umfasst insgesamt sieben Ärzte. Im Bereich der Inneren Funktionsdiagnostik unterstützen Langner weitere sieben Mitarbeiter aus dem Funktionsdienst.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt