weather-image
12°
×

„Gruppe 17“ fordert Akteneinsicht

Wer, wann, was? – Politiker wollen mehr wissen

BAD PYRMONT. Ein Gutachten scheint zu belegen: In und um Bad Pyrmont herum könnte es genug potenzielle Kunden mit genug Geld geben für zwei Supermärkte an der Schillerstraße. Die Stadtverwaltung hat das Gutachten angeschoben. Edeka und Rewe haben es bezahlt. In der Kurstadt regt sich Unmut – und die Politik stellt ...

veröffentlicht am 24.07.2017 um 22:32 Uhr
aktualisiert am 25.07.2017 um 17:10 Uhr

Juliane Lehmann

Autor

Reporterin (Pyrmonter Nachrichten) zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

DWZ+
  • hochwertige DWZ+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen