weather-image
10°

Weniger Verkehrsunfälle in Bad Pyrmont

Bad Pyrmont (uk). Die Zahl der Verkehrsunfälle ist im vergangenen Jahr in Bad Pyrmont um 5 Prozent von 461 auf 439 zurückgegangen. Das geht aus der am Mittwoch von Udo Nacke, Leiter des Polizeikommissariats Bad Pyrmont, vorgelegten Verkehrsstatistik hervor.

veröffentlicht am 25.03.2009 um 12:54 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 13:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont (uk). Die Zahl der Verkehrsunfälle ist im vergangenen Jahr in Bad Pyrmont um 5 Prozent von 461 auf 439 zurückgegangen. Das geht aus der am Mittwoch von Udo Nacke, Leiter des Polizeikommissariats Bad Pyrmont, vorgelegten Verkehrsstatistik hervor. „Am erfreulichsten dabei ist, dass es im vergangenen Jahr keinen Verkehrstoten gegeben hat und dass die Zahl der Schwerverletzten auf dem Niveau des Vorjahres geblieben ist“, stellte er fest. Dafür stieg die Zahl der Leichtverletzten von 50 auf 63.
 Nackes Resümee ist klar: „Sowohl die Entwicklung der Unfallzahlen, als auch der schweren Unfallfolgen zeigt einen positiven Trend gegenüber den Vorjahren.“ Das Unfallgeschehen liege dabei im Landestrend und dem Trend der Polizeidirektion Göttingen, den Polizeipräsident Hans Wargel auch auf die Verkehrssicherheitsarbeit der Polizei zurückgeführt hat.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt