weather-image
16°
Werbegemeinschaft feierte erstes Spargelfest / Wiederholung geplant – mit mehr Spargelanbietern?

Weiß-rotes Schlemmen in der Brunnenstraße

Bad Pyrmont. Sie schmecken ähnlich wie ganz junge Erbsen, die man aus der knackigen Schale pult: Die ,,Babyspitzen“ sind eindeutig das beste junge Gemüse in der Spargelfamilie. Roh sind sie am leckersten, davon ließ sich am Samstagmorgen in der Fußgängerzone auch Bürgermeisterin Elke Christina Roeder überzeugen. Eigentlich kein ausgewiesener Spargelfan, wie sie bekannte, knabberte sie dennoch genüsslich die kleinen zarten Stangen.

veröffentlicht am 24.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 04:41 Uhr

Genüsslich knabberte Bürgermeisterin Elke Christina Roeder die k

Autor:

Karin Heininger
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Helmut Fahle, geriet bei der Eröffnung des ersten Festes dieser Art, das an zwei Tagen tausende von Besuchern anlockte, geradezu ins Schwärmen, sprach von ,,königlichem Gemüse“ und ,,essbarem Elfenbein“. Die WG hoffe, dieses Fest in Bad Pyrmont zu etablieren und einzureihen in die anderen Veranstaltungen auf der Brunnenstraße. Im übrigen habe er persönlich den jährlichen Pro Kopf-Verbrauch der Bundesbürger von 1,3 Kilo schon jetzt erreicht, bekannte Spargelfan Fahle.

Er stellte als Botschafterin des kultigen Gemüses die 23-jährige Anne Kristin Klare vor, die aus dem größten Spargelanbaugebiet Norddeutschlands, der Kirchdorfer Heide, gekommen war und als beliebtes Fotomotiv vor dem Stand des Anbaubetriebs Thiermann posierte. Hingucker dort war aber nicht nur die hübsche Botschafterin und BWL-Studentin, sondern auch die fantasievolle Tischdekoration mit einem gebundenen Naturkranz aus Kartoffeln, Ähren sowie grünen und weißen Spargelstangen.

Babyspitzen waren am Nachmittag aus

Die Mitarbeiterinnen Irmtraud Bokelmann und Anke Meyer hatten alle Hände voll zu tun, um die Interessenten mit den vier angebotenen Sorten zu versorgen, und schon am Nachmittag waren zum Beispiel die Babyspitzen ausverkauft. Etliche Besucher allerdings hatten nach Auskunft der beiden Verkäuferinnen beim Spargelfest offenbar mehr Stände mit frischem Gemüse (am Sonntag waren es drei) und mehr Angebote an Spargelgerichten erwartet. Die fand man indes schon, nach gezieltem Suchen, bei zwei Ständen und auch in den anliegenden Lokalen. So gab es leckeren Spargelsalat und in Olivenöl geschmorte Spargelspitzen, klassische Gerichte mit Schinken und Sauce hollandaise, aber auch mit Medaillons, Hühnchen und Scampi. Das gute Wetter hatte auch die deutschen Erdbeeren früh reifen lassen, und so waren die rote Früchte für viele Besucher ein willkommenes Dessert.

Immer unterwegs und immer gut drauf: Die mobile Jazzband ,,Die S
  • Immer unterwegs und immer gut drauf: Die mobile Jazzband ,,Die Salzsieders“ sorgte für gute Laune in der Brunnenstraße.
Erdbeeren als frische Früchte....
  • Erdbeeren als frische Früchte....
...und als süffige Bowle.
  • ...und als süffige Bowle.
Ein Deko-Kranz mit Spargel.
  • Ein Deko-Kranz mit Spargel.
Immer unterwegs und immer gut drauf: Die mobile Jazzband ,,Die S
Erdbeeren als frische Früchte....
...und als süffige Bowle.
Ein Deko-Kranz mit Spargel.

Unter den Besuchern war auch eine Laienspielgruppe des DRK aus dem bayerischen Bad Birnbach, die im nächsten Jahr hier auftreten wird und zum ,,Schnuppern“ kam, sowie eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Freienwalde als Gäste der Pyrmonter Feuerwehr. Die feierte ihr 130-jähriges Bestehen unter anderem mit einer großen Fahrzeugschau im Postweg (siehe auch Seite 10). 35 Kameraden mit Stadtbrandmeister Jürgen Bitterling und Ortsbrandmeister Hermann Bente erklärten den Interessenten ihre Ausrüstung vom Einsatzleitwagen bis zur 30 Meter hohen Drehleiter.

Sehr zufrieden mit der Veranstaltung zeigte sich WG-Chef Fahle: ,,Es ist eine Wiederholung wert – dann vielleicht mit noch mehr Spargel-Anbietern.“

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare