weather-image

Bad Pyrmonts Kämmerer Weber mahnt Politik zu weiterer Ausgabendisziplin / 1,31 Millionen Euro weniger Aufwendungen

Was will Bad Pyrmont sich leisten?

BAD PYRMONT. „Es wird schwer sein, den Pfad der Tugend nicht zu verlassen, aber es ist möglich.“ Mit dieser Festestellung hat Stadtkämmerer Eberhard Weber die Politik zu weiteren Ausgabendisziplin gemahnt. Der Neubau der „Hauptmann-Boelke-Brücke“ (Foto) ist eingeplant, ein höherer Ansatz für Straßenunterhaltung nicht.

veröffentlicht am 30.10.2019 um 14:03 Uhr
aktualisiert am 31.10.2019 um 16:20 Uhr

Hier soll wieder eine hin: Für den Neubau der „Hauptmann-Boelke-Brücke“ sind im Haushaltsplanentwurf 2020 170 000 Euro eingeplant. Foto: uk
Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt