weather-image
16°

Knallgeräusche schrecken Bad Pyrmonter auf

Was war das für ein Rumsen in der Nacht?

BAD PYRMONT. Mittwochfrüh, kurz nach 4. Im Süden der Kurstadt werden mehrere Hundert Menschen von einem gewaltigen Knall aus dem Schlaf gerissen. Auch im Ortsteil Hagen und in Lügde ist er zu hören. Er klingt wie eine Detonation. Wir haben beim Luftfahrtamt der Bundeswehr und beim Geozentrum Hannover nachgefragt.

veröffentlicht am 04.10.2019 um 20:42 Uhr

Was hat am Mittwochfrüh um kurz nach 4 Uhr mehrere Hundert Menschen in Bad Pyrmont und Lügde aus dem Schlaf geschreckt? Verbotene Böller erscheinen derzeit als wahrscheinlichste Ursache für die beiden Detonationsgeräusche. Symbolbild: dpa
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt