weather-image
Bad Pyrmonts Musikschul-Dozenten begeistern beim Konzert

Was die Lehrer alles können

Bad Pyrmont (ar). „Bei uns können Sie alles an Instrumenten lernen,“ befand Musikschuldirektor Arndt Jubal Mehring am Samstagabend im gesteckt vollen Kurtheater, als er mit humorvoller und dynamischer Moderation durch das zehnte Dozentenkonzert der Pyrmonter Musikschule führte. „Von Bach bis Blues“ erlebte eine Jubiläumsaufführung, „die noch weitaus besser war als die Veranstaltung im letzten Jahr,“ wie ein fachkundiger Besucher feststellte.

veröffentlicht am 21.11.2010 um 16:03 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 23:41 Uhr

270_008_4408377_pn111_2211_4sp_Doz8_ar.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Freude am Musizieren mit höchster Kompetenz war den 17 Solistinnen und Solisten förmlich anzumerken und übertrug sich auf die Zuhörer, die begeistert mitgingen. Das Programm, das einen Bogen von Bach bis Charly Parker oder von Prokofjew bis zu Kompositionen des einheimischen Gitarristen Zine Tabet spannte, war gespickt mit eingängigen, populären Kompositionen, einem komplizierten und atemberaubend von Katharina Rundfeld, Lisa Hinnersmann, Helga Müller Seidlitz und Monica Mühleise interpretierten Tango von Astor Piazolla und vielen weiteren musikalischen Überraschungen.

Mit einer Mazurka für Saxofon und Klavier von Pierre Max Dubois zeigte Piotr Techmanski eine gänzlich ungewohnte Seite des Saxophons, begleitet von Edelgard Vitzthum (Klavier).

Fast schon zum Mitsingen verführte die von Lydia Wasmann und Olga Chirita virtuos vierhändig interpretierte Tarantella von Walerij Gawrilin. „Das geht nur, wenn die Klavierlehrerinnen sich auch untereinander vertragen,“ bemerkte Mehring.

Mit etwa 1100 Schülern und 23 Dozentinnen und Dozenten ist die Musikschule nach Schülerzahlen eine der größten Bildungseinrichtungen vor Ort und bietet ein Musikalisierungskonzept für alle Kinder, wie der Vorsitzende des Musikschul-Vereins, Achim Krause, in seiner Laudatio mit Stolz vermeldete. Mit der in der Kurmusik beheimateten Formation „Pyrmont Pops“ oder der Band „Turiya“ sind die Dozenten aus dem Pyrmonter Kulturleben nicht wegzudenken.

Beeindruckend war der auf Violinen und Cello gezupfte „Dritte Mann“ der „Pyrmont Pops“, und bei „Turiya“ spielen etwa Zine Tabet und Andreas Vogt, die mit „Free Yourself, Watch Your Step“ das Kurtheater förmlich zum Kochen brachten.

„Ein Beispiel für echten Belcanto,“ wie Arndt Jubal Mehring sagte, waren zwei Arien für Gesang und Klavier von Vincenzo Bellini, die Mariel Voorzaat mit wunderschön reiner Stimme vortrug, begleitet von Lydia Wasmann am Flügel. Eigentlich ist die Niederländerin jedoch Ballettlehrerin, was sie dann auch mit einer getanzten Untermalung des von Lydia Wasmann und Olga Chirita vierhändig gespielten Stücks „Die kleine Uhr“ von Walerij Gawrilin unter Beweis stellte.

„Weil es ein Jubiläumskonzert ist, dauert es vielleicht etwas länger,“ hatte Arndt Jubal Mehring schon zu Beginn gesagt. Aber für das Publikum hätte dieser tolle Abend noch viel länger dauern können.

Olga Chirita und Lydia Wasmann spielen vier- händig „Die kleine Uhr“, und Mariel Voorzaat tanzt dazu. Foto: ar



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt