weather-image
15°

Deutschlands bekanntester Ex-Psychiatriepatient erzählt über seine Freundschaft zu Edward Braun

Warum Bad Pyrmont für Gustl Mollath so wichtig ist

Bad Pyrmont (kt). Gustl Mollath, der wohl bekannteste Ex-Psychiatriepatient in Deutschland, ist immer mal wieder in Bad Pyrmont anzutreffen. Sein langjähriger Freund, der Pyrmonter Zahnarzt Edward Braun, schirmt ihn dort von der Öffentlichkeit ab. Die Kurstadt sieht Mollath als einen erholsamen Rückzugsort nach seinen Erlebnissen in der Klinik. Diese beschreibt er mit drastischen Worten und fordert vehement Veränderungen.

veröffentlicht am 02.09.2014 um 15:05 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 08:21 Uhr

Gustl Mollath erzählt in Bad Pyrmont über seine Zeit in der Psychiatrie
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt