weather-image
16°

Warten auf die neuen Fenster und das nächste Gerücht

Bad Pyrmont. Mit einem Gerücht ist das so eine Sache: Wer es (und warum) in die Welt gesetzt hat, bleibt meist im Dunkeln. Ein besonders hartnäckiges Exemplar dieser Spezies betrifft das „Haus Kurgarten“ an der Bombergallee. Von einem Baustopp ist die Rede, weil die Friedrichsquelle gefährdet sei. In Bad Pyrmont kann man ja mit den Heilquellen nie so ganz sicher sein. Bei der Bad Freienwalder Brücke spielen sie ebenso eine Rolle, wie sie es bei dem Wohnquartier „Living Garden“ getan haben. Doch im Fall der 100 Jahre alten Jugendstilvilla, die der russische Industrielle Konstantin Vrasskiy für viel Geld zu einem Appartementhotel umbauen lässt, geht alles seinen Gang, auch wenn es zuletzt dort ruhiger war, wie die Architektin Tanja Linke bestätigt. „Wir warten auf die Fenster, die originalgetreu nach den Vorgaben des Denkmalschutzes nachgebaut werden. Und davon hängen viele weitere Arbeiten im Innern ab.“ Die Eröffnung sei für August oder September 2014 geplant. Eines zeigt das Gerücht: Die Arbeiten an dem Gebäude stoßen auf großes Interesse. „Immer wieder bleiben Passanten stehen und fragen, was hier passiert“, so die Architektin. „Und manche würden sich auch gerne mit dem Bauherrn selber unterhalten.“ Doch der weilt im fernen Russland und spricht nur Russisch. Das Gerücht dürfte Vrasskiy also kaum kennen.uk

veröffentlicht am 26.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 06:21 Uhr

270_008_6758278_pn105_2611.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt