weather-image
27°
Der Ortsvorsteher will Schüler nicht im Regen stehen lassen / CDU will Thema in Ausschuss bringen

Von der Heide fordert Buswartehäuschen

Kleinenberg (ubo). Ortsvorsteher Georg von der Heide hat vorgeschlagen, neben dem Dorfgemeinschaftshaus Kleinenbergs ein Buswartehäuschen einzurichten. Von dort aus sollen insbesondere Grundschüler in den Bus einsteigen können, die nach Baarsen fahren.

veröffentlicht am 28.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 04:21 Uhr

Kleinenbergs Ortsvorsteher Georg von der Heide (links) wünscht s
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach Ansicht von der Heides ist die derzeitige Lösung mit dem verlängerten Schleppdach am Feuerwehrhaus unzureichend, wie er bei der CDU-Fraktionssitzung am Mittwoch in Kleinenberg sagte. Ein von ihm eingeholtes Angebot einer auswärtigen Firma für ein Wartehäuschen aus Holz beläuft sich auf 4710 Euro mit einer Eindeckung mit Dachpappe.

Bei einer Schieferdeckung soll es rund 7628 Euro kosten. Georg von der Heide sprach sich dafür aus, Angebote heimischer Firmen einzuholen. Ferner verwies er auf den Zuschuss von 500 Euro von der Sparkasse Weserbergland und aus dem Leader-Programm. „Leider gibt es in dieser Sache keine Regung“, so der Ortsvorsteher.

Nachdem das alte Wartehäuschen abgebaut und auf dem Sportplatz wieder aufgebaut wurde, „tut sich auf dem neuen Platz des Wartehäuschens nichts“, stellte der Ortsvorsteher fest. In dieser Sache will Udo Nacke das Thema im Verwaltungsausschuss vorbringen.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende sagte weiter, dass das Thema Wartehäuschen bereits in den Ausschüssen besprochen worden sei. „Es sollte machbar sein“, sagte Nacke optimistisch. Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Dirk Wöltje ergänzte außerdem, dass Fördergelder aus dem Leader-Programm bereits in das Pyrmonter Schellenturm-Projekt geflossen seien.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare