weather-image

Pianistin Gesa Lücker beeindruckt mit musikalisch überragendem Konzert

Virtuoses Tastenfeuerwerk

Bad Pyrmont. Die dem Nachmittag Titel gebende „Spanische Rhapsodie“ von Franz Liszt bewahrte Gesa Lücker bis zum Schluss ihres vom Publikum begeistert aufgenommenen Konzertes auf. Doch das dafür angekündigte virtuose Feuerwerk nahm sie vor der Pause schon einmal vorweg. Denn mit drei Sonaten von Domenico Scarlatti bestätigte sie schon, was über diesen selbst gesagt worden war: „Es war, als ob zehn Mal hundert Teufel da gesessen wären, nie zuvor hat man ein derart hinreißendes Spiel gehört.“

veröffentlicht am 06.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 02:21 Uhr

270_008_7482131_pn202_0610_5sp_rr_Weltklassik2.jpg

Autor:

Rudi Rudolph


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt