weather-image
10°

Feuerwehrfest mit buntem Programm / Lob für Kinder-Wehr / Bilanz nachgeholt

Vier richtig tolle Tage auf dem Hagen

Hagen (rr). Andere Veranstaltungen im Umkreis – na und?! Wenn der Hagen feiert, dann richtig. Bereits am Donnerstagabend bebte der Pyrmonter Ortsteil beim Tanz in den Mai, am Samstag strömten über 400 Menschen ins Festzelt auf der kleinen Kirmes am Feuerwehrhaus zur Musik der Band „Chair-o-plane“ und erholten sich vom Bobbycar-Rennen des Nachmittags. Mit perfekter Organisation war der Eichenbrink in eine Rennstrecke verwandelt worden, und Teams wie die „Rennschnecken“ oder die „Bussibar-Drivers“ kämpften, allesamt unfallfrei, um Ehre und Sieg. Den trug schließlich das „Veltins-Racing-Team“ vor dem Junggesellenclub Hagen davon, gefolgt von der Freiwilligen Feuerwehr.

veröffentlicht am 03.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 08:21 Uhr

270_008_4099154_270_008_40.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die hatte auch vorher dafür gesorgt, dass ein 15 Meter hoher Maibaum errichtet wurde, wozu das Festzelt mit vereinter Anstrengung gedreht werden musste. Dort fand dann am Sonntag der Festkommers statt. Er bot zugleich Gelegenheit zur Vollendung der Jahreshauptversammlung, die im Winter für einen Löscheinsatz in Eschenbruch abgebrochen werden musste.

Ortsbrandmeister Jörg Krüger und Stadtbrandmeister Jürgen Bitterling führten zügig und oftmals durch Beifall unterbrochen durch die Veranstaltung. Die Etablierung einer Kinderfeuerwehr war ein besonders positiver Aspekt. Mit einem Zitat des Psychologen Alexander Mitscherlich begründete Krüger die Notwendigkeit der Einbindung des Nachwuchses in Vereine und die dörfliche Gemeinschaft: „Die offizielle Gründung der Kinderfeuerwehr Hagen zeigt, wie wichtig eine solche Einrichtung für die Gesellschaft ist.“

Breiten Raum nahmen Beförderungen und Ehrungen ein. Zur Feuerwehrfrau beziehungsweise zu Feuerwehrmännern wurden ernannt: Anna Niere, Thomas Buske, Matthias Leopold, Marcel Leseberg, Florian Ostermann, Marvin Stamm, Fabian Zeuner und Torsten Koch. Daniela Ehrich ist jetzt Hauptfeuerwehrfrau, Oliver Schöndorf und Sven Buchholz sowie Hauptfeuerwehrmänner und Thorsten Rosenbrock ist jetzt Oberlöschmeister. Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Wehr wurden Marco Brandt und Thomas Henze geehrt und für 40 Jahre Jürgen Brandt.

Die Geehrten mit Abschnittsleiter Jürgen Selle (links) sowie Ortsbrandmeister Jörg Krüger, Stadtbrandmeister Jürgen Bitterling und Manfred Schmidt (hinten v. r. n. l.). Foto: rr

Gaudi für Groß und Klein: Kräftiger Anschub sorgt beim Bobby-Car-Rennen für Speed.

Foto: rr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt