weather-image
24°

Vier Einsätze in 20 Stunden

Bad Pyrmont. Alles andere als einen erholsamen Samstag haben die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr hinter sich: Binnen 20 Stunden galt es, vier Einsätze zu bewältigen. Los ging es mit einer Türöffnung am frühen Morgen um kurz nach 2 Uhr an der Ölmühle. Eine hilfebedürftige Frau schaffte es letztlich jedoch selbst zur Tür, um dem Rettungsdienst zu öffnen. Um kurz vor 16 Uhr musste die Feuerwehr dann mit der Drehleiter aushelfen. Hier galt es, eine übergewichtige Patientin aus der zweiten Etage eines Hauses an der Bismarckstraße zu holen. Drei Stunden später schlug dann die Brandmeldeanlage der Weser-Rehaklinik an. Die Ursache ist laut Feuerwehr noch unklar; einen Brand gab es jedoch nicht. Gegen 20.30 Uhr folgt der letzte Einsatz: eine Türöffnung am Kronenweg. jl

veröffentlicht am 27.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 22:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?