weather-image
15°

Heidi Bretz wartet immer noch auf Nachricht vom Guinness-Verlag / 2009 wieder gut zu tun

Viel Lob für perfekte „Fürstentreff“-Auftritte

Die „Fürsten- treff“-Vorsit-zende Heidi Bretz verspricht neuen Aktiven viel Spaß im derzeit 146 Mitglieder zählenden Verein. Foto: yt

veröffentlicht am 19.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 10:21 Uhr

270_008_4092488_270_008_40.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont (yt). Nichts Neues an der Guinness-Buch-Front: Heidi Bretz, Frontfrau des Pyrmonter „Fürstentreff“- Vereins, wartet noch immer auf eine Mitteilung des Rekordjäger-Verlags, ob er den Rekord an Sammeltassen-Gedecken anerkennt. „Wir hatten als Schiedsrichter einen Notar und den Museumsdirektor Dr. Dieter Alfter benannt, die uns 879 Gedecke bestätigt haben“, berichtete Bretz jetzt während der Hauptversammlung ihres Vereins. Sie betonte aber zugleich, dass sie nicht bereit sei, eine hohe Summe für den Eintrag ins Guinness-Buch zu bezahlen. Dem stimmten die Mitglieder mit lautem Applaus zu.

In ihrem Jahresrückblick kam die Vorsitzende auf die einzelnen Veranstaltungen zu sprechen, bei denen sich Vereinsmitglieder in ihren historischen Kostümen präsentierten. Dabei erinnerte sie auch an das vom ZDF ausgestrahlte „Wunschkonzert“, das mehrere Millionen Zuschauer gesehen haben dürften, da es mehrfach wiederholt wurde.

Insgesamt berichtete Heidi Bretz von viel Lob, das der Verein für seine Auftritte erhalten habe. „Es stimmte alles: die Kostüme, die Auftritte und auch die Professionalität hinter den Kulissen“, gab sie das Lob an alle Aktiven weiter, die sich ehrenamtlich für die perfekten Performances ins Zeug gelegt hatten.

Kostümierte auch beim „Tag der Niedersachsen“

Lob gab es auch von den Mitgliedern und den Vorstandskolleginnen. Mit einem Blumenstrauß bedankten sie sich bei Heidi Bretz für deren Einsatz für den Verein.

Auch der Ausblick auf das laufende Jahr lässt viel Arbeit erahnen. Der Verein wird Bad Pyrmont beim Niedersachsentag in Hameln präsentieren, beim Rakozy-Fest in Bad Kissingen sowie bei einigen Landpartien. Und natürlich steht auch wieder die eigene Veranstaltung auf dem Programm, mit der der Verein an das Wundergeläuf in Bad Pyrmont erinnern wird. Und so hofft Heidi Bretz, dass sich noch Interessierte finden, die zu den bislang 146 Mitgliedern dazustoßen werden. Denn eins wurde auf der Mitgliederverammlung auch deutlich: Zu der vielen Arbeit kommen noch mehr Spaß und Freude, die die aktiven Mitglieder nicht nur bei den Veranstaltungen erfahren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt