weather-image
Bundestagsabgeordnete spendet 350 Euro an die Awo in Lippe und Höxter

Verzicht auf Weihnachtspost

Lippe/Höxter. Die Bundestagsabgeordnete Petra Rode-Bosse aus dem Wahlkreis Höxter/Lippe II verzichtet auf einen postalischen Gruß zu Weihnachten. Das eingesparte Geld spendet die Sozialdemokratin zu gleichen Teilen den AWO-Kreisverbänden in Höxter und Lippe. „Es geht um 350 Euro, die für Druckkosten und Porto angefallen wären“, sagt Petra Rode-Bosse. „Dieses Geld soll, getreu meinem Motto ‚Der Mensch im Mittelpunkt‘, bedürftigen und benachteiligten Menschen in beiden Teilen des Wahlkreises zugutekommen.“ Sie sei sich sicher, dass die AWO mit ihren gemeinnützigen Projekten eine gute Adresse für eine Spende in diesem Sinne sei, so die Abgeordnete aus Marienmünster. Die Grüße zu Weihnachten werde es trotzdem geben, jedoch in anderer Form: „Wir verschicken sie überall dort, wo es möglich ist, per E-Mail“, erklärt Petra Rode-Bosse, die vor zwei Monaten in den Deutschen Bundestag nachgerückt ist.

veröffentlicht am 18.12.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:21 Uhr

270_008_7811030_wvh_1712_2015_Petra_Rode_Bosse.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt