weather-image
24°

Kreis Lippe und Hochtief stellen Partnerschaftsvereinbarung öffentlich zur Verfügung

Vertrag im Internet einsehbar

Detmold. Im Zuge der Diskussion über die Realisierung eines Pumpspeicherwerks im Lügder Mörth gab es Nachfragen in Bezug auf die Partnerschaft zwischen dem Kreis Lippe und Hochtief. Oft wurde der Wunsch geäußert, Einsicht in die Partnerschaftsvereinbarung zu nehmen. Zur Veröffentlichung dieser stellen der Kreis Lippe und die PSW Lippe GmbH gemeinsam klar: Der Kreis Lippe sieht sich in der Förderung von erneuerbaren Energien mit seinem ganzheitlichen Energiekonzept als führend. Neben der bereits bestehenden erneuerbaren Erzeugungskapazität passt die Unterstützung der Entwicklung eines Pumpspeichers im Kreis Lippe zu den strategischen Zielen und fügt sich in die klimaschutzpolitischen Überlegungen des Kreises ein. Das Unternehmen Hochtief ist als erfahrener Projektentwickler und Dienstleister im Wasserbau an der Entwicklung von Pumpspeichern interessiert und deswegen ein geeigneter Partner für das geplante Projekt. Beide Vertragspartner haben sich dazu entschlossen, die Partnerschaftsvereinbarung öffentlich einsehbar zu machen und sie auf den Internetseiten des Kreises Lippe unter www.kreis-lippe.de und der PSW Lippe GmbH unter www.psw-lippe.de zu hinterlegen. „Die Entscheidung fiel uns nicht schwer, da wir nichts zu verbergen haben“, stellen Landrat Friedel Heuwinkel und Bastian Görke, Projektleiter der PSW Lippe GmbH, klar. „Unser Ziel ist es, gemeinsam und partnerschaftlich die Entwicklung und den Bau eines Pumpspeicherwerkes im Kreis Lippe zu prüfen, um den Weg für den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien zu bereiten“, so Heuwinkel und Görke.

veröffentlicht am 15.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 00:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?