weather-image
15°

Peter Sch. sorgt sich um seinen Ruf, kann den Titelmissbrauchs-Vorwurf der Polizei aber nicht ausräumen

Verschwörungstheorie und Widersprüche

Bad Pyrmont. Könnte es eine Verschwörung der Pyrmonter sein gegen jemanden, der kein Blatt vor den Mund genommen hat bei seinen Wortmeldungen im politischen Leben der Kur-stadt? Diesen Eindruck jedenfalls versuchte Peter Sch. – den politisch Interessierten und Aktiven als Prof. Dr. Dr. Peter Sievers bekannt – am Freitag im Gespräch mit dieser Zeitung zu vermitteln. Den Anlass für seinen Besuch in der Redaktion sah der 65-Jährige in den Ermittlungen der Polizei gegen ihn wegen des Verdachts auf Leistungsbetrug und Missbrauch von Titeln (PN von gestern). Dass der von ihm benutzte Name nicht mit dem in seinem Pass übereinstimmt, hatten die Ermittler festgestellt, als sie den 65-Jährigen in einer angemieteten Wohnung in Holzhausen aufsuchten. Der Grund für den Einsatz war laut Polizei eine offene Rechnung über 2000 Euro bei einem örtlichen Dienstleister. Dass er den Stadtwerken so viel Geld schulde und nicht nur rund 200 Euro, wie er gedacht habe, sei ihm bis Donnerstag nicht klar gewesen, sagt Sch.. „Ich wäre doch mit dem Klammerbeutel gepudert, hier so aufzutreten, wenn ich die Legitimation dazu nicht hätte.“ Schließlich wollten er und seine Frau in Bad Pyrmont ein Haus kaufen und ihren Lebensabend hier verbringen.

veröffentlicht am 08.11.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:19 Uhr

Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt