weather-image
23°

Lift-Stiftung für berufliche Bildung in Lippe

Verein gründet Stiftung

Detmold. Seit 1986 fördert der Verein „Lippisches Fortbildungszentrum für neue Technologien“ (Lift) die Verbreitung und Anwendung neuer Technologien im Bereich der Berufsausbildung. Im Fokus stand dabei bis in die 90er Jahre die technische Ausstattung der lippischen Berufskollegs.

veröffentlicht am 29.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 05:41 Uhr

270_008_6764846_wvh_0512_Lift_Beirat_LIFT_Stiftung.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In den vergangenen Jahren änderten sich diese Ziele jedoch zunehmend und die Förderung des Übergangs von der Schule in den Beruf rückte in den Mittelpunkt. Um die erfolgreiche Arbeit des Vereins fortzuset-zen, hat der Verein die „Lift-Stiftung – Stiftung für berufliche Bildung in Lippe“ gegründet, die den Zielen des Vereins in ihrer zukünftigen Arbeit Rechnung tragen wird. Treuhänderisch verwaltet wird die Lift-Stiftung von der Stiftung Standortsicherung Kreis Lippe.

Jüngst hat die konstituierende Beiratssitzung der Stiftung stattgefunden. Beiratsvorsitzender der Lift-Stiftung ist künftig Axel Martens von der IHK Lippe zu Detmold. Als sein Stellvertreter wurde Manfred Kreisel vom Lüttfeld-Berufskolleg gewählt. Weitere Mitglieder sind Friedel Heuwinkel als Vertreter der Treuhänderin Stiftung Standortsicherung, Stefan Marx vom Deutschen Gewerkschaftsbund Region OWL, Ludgerus Niklas von der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe sowie Markus Rempe vom Kreis Lippe.

Thema der Sitzung waren auch die künftigen Projektförderungen der Stiftung. So wird die Lift-Stiftung die personelle und materielle Ausstattung der lippischen Berufskollegs sowie andere berufliche Aus- und Weiterbildungsinstitutionen in Lippe fördern. Zudem unterstützt sie Jugendliche auf ihrem Weg von der Schule in den Beruf, zum Beispiel durch die Vergabe von Stipendien oder Beihilfen zu Studienaufenthalten. „Unsere künftigen Aufgaben sind sehr vielfältig, jedoch immer mit dem konkreten Ziel, über die Förderung der beruflichen Bildung den Wirtschaftsstandort Lippe langfristig zu stärken und wettbewerbsfähig zu machen“, bekräftigt Axel Martens. Die Lift-Stiftung verfügt aktuell über 80 000 Euro Stiftungsvermögen als Gründungskapital. „Über die konkrete Mittelverwendung und somit auch Projektförderung werden wir im nächsten Jahr abstimmen, wenn die ersten Erträge erzielt wurden“, informiert Martens.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?