weather-image
14°
Stimmung bei Eröffnung getrübt

Unbekannte wüten an KVV-Krippe im Kurpark

BAD PYRMONT. Die Weihnachtskrippe des Kur- und Verkehrsvereins ist wieder da: Mit feierlichem Zeremoniell wurde sie am Sonntag im Kurpark eröffnet. Allerdings hatten in der Nacht zuvor Unbekannte gewütet und die Figuren und die Scheinwerfer beschädigt.

veröffentlicht am 03.12.2017 um 17:00 Uhr

Die Eröffnung am Sonntagnachmittag im Kurpark. Foto: yt
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bürgermeister Klaus Blome dankte dem Verein, und der Lügder Posaunenchor stimmte Adventslieder an. Und das, obwohl dem stellvertretenden Vorsitzenden des KVV, Günther Dalek , eher zum Heulen zumute war: „Heute Nacht haben Randalierer die Figuren beschädigt, ihnen die Bärte abgerissen, die Scheinwerfer aus dem Boden der Konzertmuschel gerissen und dabei das Stromnetz lahmgelegt“, berichtete er. Deswegen konnte die Krippe am ersten Advent noch nicht in gewohnter Pracht erstrahlen. Trotz dieses Handycaps zeigten sich die Gäste begeistert von der Krippe, deren Figuren unter Anleitung von Selene Meinberg ihre Gewänder bekommen haben und bedankten sich mit einer großen Spende für die Reparatur. yt

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare