weather-image

SPD-Landtagsabgeordneter hält Mitgliederentscheid über Parteivorsitz für „Quatsch“

Uli Watermann kritisiert seine Partei

BAD PYRMONT. Mit harscher Kritik ging er mit seiner eigenen Partei hart ins Gericht: Uli Watermann, stellvertretender Fraktions- und Landesvorsitzender der niedersächsischen SPD, war zur Mitgliederversammlung der Pyrmonter Sozialdemokraten am Montag abend im Café Clichy erschienen und redete Klartext. Auch mit dem gegenwärtigen Umgang untereinander in der Gesellschaft zeigte er sich unzufrieden.

veröffentlicht am 04.09.2019 um 18:55 Uhr

Uli Watermann (re.) spart nicht mit Kritik. Der Pyrmonter SPD-Vorsitzende Matthias Schlüter (li.) hört zu. Foto: rr
IMG-20161016-WA0000

Autor

Rudi Rudolph Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt