weather-image
14°

Kantorei der Stadtkirche führt den „Kreuzweg“ von Franz Liszt auf

Tragisch, doch nicht ohne Trost

Bad Pyrmont. Jesus von Nazareth trägt schwer an seinem Kreuz. Auf dem Weg zum Berg Golgatha stürzt er einige Male, er tröstet seine Mutter und die weinenden Frauen von Jerusalem, denen er begegnet. Er wird ans Kreuz genagelt und später dann ins Grab gelegt. Die Leidensgeschichte des Gottessohnes, als Passionszeit im Kirchenjahr verankert, hat die Kantorei der Stadtkirche mit Musik, Gesang und Bildern eindringlich dargestellt.

veröffentlicht am 06.03.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 12:21 Uhr

270_008_6238302_pn201_0603.jpg

Autor:

Karin Heininger


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt