weather-image

„Winter-Weihnachts-Wochenende“ des Fürstentreffs bietet Schaulustigen jede Menge Blickfänge

Tausende wollen Zar Peter samt Gefolge sehen

Bad Pyrmont (yt). Die Stadt war voll, die Menschen guter Laune und die Szenerie einzigartig. Zar Peter, der Alte Fritz und ein Aufgebot von über 80 historischen Figuren in zauberhaften Kostümen, prunkvollen Uniformen und stilsicheren Gewändern bevölkerte am Wochenende Bad Pyrmonts Innenstadt. „Das sieht ja ganz fantastisch aus,“ freute sich ein Besucher aus Detmold, der schon gar nicht mehr wusste, wohin er seine Kamera richten sollte.

veröffentlicht am 13.12.2009 um 22:03 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 04:41 Uhr

Gleich geht’s los: In der Hauptallee erwarten die Menschen
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Besonders freute ihn, dass die Soldaten, Gräfinnen und Monarchen immer wieder willig posierten und dabei Kinder, Freunde oder wen auch immer in ihre Mitte nahmen und sich mit ihnen fotografieren ließen: „Das gibt was Besonderes fürs Familienalbum.“

Schon am Freitag hatte Zar Peter mit seinem Gefolge das Winter-Weihnachts-Wochenende in der Kurstadt eröffnet. Am Samstag sorgte dann das lebendige Schaufenster für Aufmerksamkeit. Christine Richter, Manuel Drescher, Cherie Ullrich und Bettina Potthast plauderten dabei im Schaufenster des Modehaus‘ Schwager unter anderem über Rezepte, die dann auch unter den Schaulustigen verteilt wurden.

Für einen besonderen Augenschmaus sorgte der „Fürstentreff“ dann im Rathaus, wo über 30 Ballett-Elevinnen der Pyrmonter Musikschule unter der Leitung von Mariel Voorzaat dem Zaren vortanzten. Unter der Moderation der Vorsitzenden Heidi Bretz, die in den venezianischen Karneval einführte, stellte der Verein im Anschluss seine unter der Regie von Selene Meinberg und von ihr selbst gefertigte Kostüme vor, die zum Teil bereits die Hauptnachrichten der italienischen Sender erreicht hatten. Dabei bedauerten die Schaulustigen, dass der Ratssaal nicht mehr Zuschauer fasse. Wer es aber hinein geschafft hatte, sparte nicht mit Beifall für die farbenprächtige Darbietung. Zudem war als neue Anfertigung von Selene Meinberg die Heilige Familie zu bestaunen.

6 Bilder
Prächtig gewandet: Der Zar und sein Gefolge paradieren durch die Brunnenstraße.

Und auch die Tanzquadrille unter dem Hylligen Born lockte so viele Zuschauer, dass die hinteren schon auf Zehenspitzen stehen mussten, um noch etwas zu sehen.

Als sich der große Festumzug am Sonntag auf der Hauptallee in Bewegung setzte, mussten einige Helfer die Zuschauermassen zur Seite drängen, damit der vom TuS-Musikzug begleitete Tross überhaupt durchkam. Und wo immer er vorbeikam wurde gefilmt und fotografiert. Besondere Aufmerksamkeit zogen nicht nur standesgemäß der Alte Fritz, Zar Peter und der Schlitten auf sich, sondern ebenso die kleinen Engel mit ihren Schlitten und die beiden prächtigen Engel zu Pferde.

Um Rezepte nicht verlegen: die Herrschaften im „Lebendigen Schaufenster.

Hübsch anzusehen: Die „Fürstentreff-Paare beim Tanz am Hylligen Born.

Die jungen Balletteusen tanzen Zar Peter im Pyrmonter Ratssaal vor.

Erstmals dabei: Darsteller der Heiligen Familie samt Hirten, Esel und Schaf.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt