weather-image
13°

Tanzaktion gegen Gewalt an Frauen

Detmold. Am 14. Februar findet erneut die Aktion OneBillionRising statt. Ziel der weltweiten Kampagne ist, dass sich eine Million Menschen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen erheben. Auch in Detmold soll am Valentinstag um 16 Uhr auf dem Detmolder Marktplatz für mehr Gerechtigkeit getanzt werden, dazu laden der Mädchenarbeitskreis Lippe mit Unterstützung der Gleichstellungsstelle der Stadt Detmold und des Kreises Lippe Frauen und Männer, Mädchen und Jungen ein. „Sprenge die Kette“ heißt der Tanz, den Gruppen in lippischen Jugendzentren einüben, um am 14. Februar tanzend gegen Gewalt an Frauen zu demonstrieren. Hintergrund des Aktionstags ist, dass eine Milliarde Frauen (jede Dritte) im Laufe ihres Lebens geschlagen oder vergewaltigt werden. Ganz bewusst sollen die Flashmobs am Valentinstag stattfinden. In Detmold haben sich der Aktion bereits Kindergruppen und Sportvereine angeschlossen. „Die Aktion lebt davon, dass viele mitmachen und für Gewaltfreiheit Flagge zeigen, deshalb sind alle eingeladen, sich an der Aktion auf dem Detmolder Marktplatz zu beteiligen“, erklärt Regina Homeyer, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Detmold.

veröffentlicht am 13.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 18:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt