weather-image
×

Fachmedizinischer Austausch

Symposium für Orthopädie und Unfallchirurgie in Bad Pyrmont

BAD PYRMONT. Es ist eine Zusammenkunft von Experten auf ihrem Gebiet. Bad Pyrmont wurde zum Schauplatz des Treffens von Fachleuten weit über die Region hinaus: Das Zentrum für Orthopädie, Wirbelsäulenchirurgie und Unfallchirurgie am Agaplesion evangelisches Bathildiskrankenhaus und das Bad Pyrmonter Symposium für Orthopädie und Unfallchirurgie – zum inzwischen sechsten Mal, aber erstmalig in der Mensa des Schulzentrums.

veröffentlicht am 30.09.2021 um 18:36 Uhr

„Trotz strenger Corona-Hygienemaßnahmen konnten wir eine wachsende Personenzahl, bestehend aus niedergelassenen Ärzten und Chefärzten renommierter Kliniken, auch weit über unsere Region hinaus, verzeichnen“, freut sich Prof. Dr. med. Christoph von Schulze Pellengahr, Direktor vom Zentrum für Orthopädie, Wirbelsäulenchirurgie und Unfallchirurgie sowie wissenschaftlicher Leiter der Veranstaltung und fügt an: „Das liegt sicherlich an den ausgewiesenen Experten, die wir als Referenten für unsere Veranstaltung gewinnen konnten.“

In diesem Jahr waren die Themengebiete breit gestreut; so referierte die zertifizierte Fußspezialistin Dr. med. Helga Löffler vom Bathildiskrankenhaus über „Moderne Konzepte in der Fußchirurgie“ und der Hamelner Onkologe Prof. Dr. med. Helmuth Schmidt über „Knochenmetastasen: Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Orthopädie aus onkologischer Sicht“. Auch Osteologe Dr. med. Horst Brenner aus Holzminden plädierte in seinem Vortrag „Osteologie im Weserbergland: Was ist state oft the art?“ für die fachübergreifende Abstimmung.

Besonders spannend wurde die wissenschaftliche Diskussion über den Robotereinsatz in der Endoprothetik wahrgenommen, in der Prof. Dr. med. Christoph von Schulze Pellengahr über seine klinischen Erfahrungen und Forschungsergebnisse mit diesem Thema berichtete.

Die Vorträge vom Handspezialisten Dr. med. Dirk Kebe, Chefarzt Unfallchirurgie am Bathildiskrankenhaus, über „Komplexe Handverletzungen“ und vom Geschäftsführer der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen, Bezirk Hannover, Julian Elgeti, „Zukunft der ambulanten Versorgung“ rundeten die Veranstaltung ab.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen